Ch.Tiffanys Hope - ihre Geschichte

in Erfolge

Tiffanys Hope - Velvet

Geboren wurde sie am 26.05.2009 in England. Abstammung: Droopys Vieri x Foulden Slippy

 

 

Ihr Bild entdeckte ich am 21.09.2009 in den Greyhound-Data Verkaufsanzeigen.

b2ap3_thumbnail_velvet000.jpg

Der Kontakt mit dem englischen Züchter verlief schnell und problemlos und er war überaus zuvorkommend. Half bei den Papieren und dem Transport von Irland nach England (Velvet befand sich beim Kauf bereits in Irland im „Mount Cashel Kennel“) und kontrollierte sogar selber die Unterbringung zurück in England, wo sie ein paar Tage auf ihren Transport zu uns warten musste (leider ergab sich die Abholung aufgrund eines Missverständnisses nicht – paar Tage bevor ich die Reise antreten wollte, hieß es erst, dass die Papiere nicht in Ordnung wären).

b2ap3_thumbnail_velvet001.jpg

Am 21.10.2009 kam sie frühmorgens bei uns an. Eine überaus selbstbewusste, starke, tolle Hündin mit knapp 5 Monaten. Sie war ein Traum. Wie ihr Halbbruder Elbony Flashing hatte sie einen wunderbaren Charakter.

b2ap3_thumbnail_velvet002.jpg

 

Sie wuchs und gedieh prächtig. Velvet war von Anfang an eine Bereicherung in unserem Zusammenleben. Es machte einfach Spass zu erleben wie sie die Welt entdeckte und reifte.

b2ap3_thumbnail_velvet004.jpg

b2ap3_thumbnail_velvet003.jpg

b2ap3_thumbnail_velvet2010.jpg

b2ap3_thumbnail_velvet20101.jpg

b2ap3_thumbnail_velvet20102.jpg

Als sie ins trainingsfähige Alter kam, zeigte sie, das sie alles in den Genen hatte.  Viel üben mussten wir nicht mit ihr.

Mit 17 Monaten gewann sie bei ihrer zweiten Ausstellung das Jgd.CAC,  Jgd. VDH und Jgd.BOB

b2ap3_thumbnail_velvet20103.jpg

In 2010 mit 18 Monaten machte sie mit links ihre Lizenz im Feld.

b2ap3_thumbnail_velvet006.jpg

 

In der Rennsaison 2011 gewann sie ihr allererstes Rennen mühelos. Zum ersten Platz im Rennen kam der erste Platz bei der Ausstellung hinzu und somit höchste Punktzahl bei der Kombi Wertung „Schönheit und Leistung“. Zudem stellte sie sich gleich mit dem seit Jahren geltenden Bahnrekord auf der Langdistanz.

b2ap3_thumbnail_velvet007.jpg

Im zweiten Rennen bestritt sie im sehr starken Hündinnen Feld auf 480m den 4ten Platz von 8 Hündinnen. Das erste mal auf Galgen, auf Sand und im 6er Feld. Hier unter Streifen. 

b2ap3_thumbnail_velvet009.jpg

Im Juni 2011 erlief sie sich unter 20 Hündinnen im Bundessiegerrennen einen überragenden 4ten Platz. Hier unter weiß.

b2ap3_thumbnail_velvet010.jpg

Im Herbst waren wir hoffnungsvoll zur EM nach Beringen gefahren. Sie war eine brillante Grasläuferin mit einem sehr guten Start und wir hatten durchaus die Hoffnung auf einen vorderen Platz. Leider machte uns hier der fakultativ Lauf einen Strich durch unseren Wunsch. Velvet gewann souverän ihren Vorlauf und wäre als 5 te ins Finale eingezogen. Meist zeigte sie eine Leistungssteigerung im zweiten Lauf und die wunderschöne Bahn in Beringen kam ihr sehr entgegen wie man im Vorlauf sah. Doch dann verbesserten sich zwei Hündinnen in den fakultativ Läufen und drängten somit Velvet aus dem Finale auf Platz 7.  Hier unter Rot

b2ap3_thumbnail_EM11.jpg

Allerdings kann man hinterher wohl froh sein, dass es so gekommen war. Denn uns wurde mitgeteilt, dass in ihrem Lauf ihre Mitläuferin ihr hinten aufgelaufen war und Velvet fast zum Sturz brachte. Gut, dass sie so keinen weiteren Lauf gelaufen war. Denn durch ein starkes Unwetter und ständige Regenfälle in der Nacht und am Renntag selber war die Bahn doch sehr schwer.

So zogen wir zwar nicht ins Finale ein, aber fuhren mit einem gesunden Hund nach Hause, was nicht jeder an diesem Wochenende behaupten konnte. RIP Heartland Vieri – der nach diesem Wochenende eingeschläfert wurde. Ich werde ihn nie vergessen und wohl nie die Entscheidung der Besitzer verstehen.

Im Training im Herbst lief sie eine Atemberaubende 16,85 in einem 3er Feld auf 280m.

Das erste Rennjahr schloss sie auch auf der 280m Strecke in dem sie den bestehenden Bahrekord von 17,02 mit 16,87 einstellte.

b2ap3_thumbnail_velvet011.jpg

Im November 2011 konnten wir ihre S & L Ankörung verzeichnen.

In fast jedem Rennen, dass sie bestritt und wo wir die Ausstellung davor besuchten, konnte sie das  „S & L“ mit nach Hause nehmen.

In 2012 erhielt sie ihre Leistungsurkunde.

b2ap3_thumbnail_LU.jpg

Das Jahr 2013 war mit einem überraschenden 3ten Platz auf der deutschen Kurzstrecke zu verzeichnen. War sie doch eher für die Langstrecke. Denn gern zog sie sich in der ersten Kurve zurück um dann erst später wieder aufzuholen, was auf der Kurzstrecke sehr schlecht ist. Wer da nicht vom Start an vorne mit dabei ist, hat verloren. Sie gewann ihren Vorlauf und startete im Finale unter gelb. Da sie ihren Start selten verpennte, schoss sie als erstes aus der Box – hatte bereits eine Länge Vorsprung bevor die anderen aufschlossen. Bis zur Hälfte der Startgerade war sie vorne. Dann zogen jedoch Utopia und Debby Bo an ihr vorbei, aber den dritten Platz gab sie nicht auf! Das war eine große Überraschung für uns. Hier unter Gelb

b2ap3_thumbnail_velvet011a.jpg

Weiter in 2013 und auch 2014 hatten wir wenig Glück. Die Läufigkeit zog sich durch die Saisons. So konnten wir im September 2013 nicht nach Versoix zur Europameisterschaft auf Gras.

Sie bestritt  zwar Mitte 2014 einen Lauf in Landstuhl als einzige Hündin unter 5 Rüden und ergatterte sich in der späteren Nachhitze sogar noch einen 4ten Platz! Hier unter Streifen.

b2ap3_thumbnail_velvet012.jpg

Aber zum Bundessiegerrennen 14 Tage später auf ihrer Hausbahn mussten wir sie zur Sicherheit nach dem Vorlauf zurück ziehen. Sehr Schade. Hat mal schon mal ein Titelrennen auf der Hausbahn, aber die Gesundheit des Hundes steht an erster Stelle. Etwas später verletzte sie sich im Freilauf am Hinterhandmuskel. Was vorerst das Aus auf der Rennbahn für sie bedeutete.

Sie genoss zwar das Familienleben in ganzen Zügen, aber die Bahn fehlte ihr sehr.  Nach jedem Bahnbesuch war sie sehr enttäuscht, ohne Häschen Fangen wieder nach Hause zu müssen. Nach einem Jahr Pause ließen wir sie erst mal eine halbe Runden ohne Hase laufen. Später dann sogar mit Hase. Auch im Freilauf zeigte sie keine Probleme an. Die Zeit war wichtig und richtig gewesen, die wir ihr gegeben haben. Es war nie geplant gewesen, sie zurück zur Bahn zu bringen für ein Rennen.

In 2015 konnten wir zwei hervorragende Erfolge erzielen. Zuerst den Schönheits und Leistungschampion, da sie auf der Greyhound Jahresausstellung ein V2 und Res.CAC erreichte (sie hätte als letzte Wertung eine V Bewertung benötigt). Und da die Siegerhündin das CAC nicht mehr benötigte, bekam sie dieses vererbet – was für sie noch zusätzlich den Deutschen Schönheitschampion bedeutete.

b2ap3_thumbnail_slch.jpg b2ap3_thumbnail_dtch.jpg

Mit ganz wenigen Ausstellungen und mit einem wohl ausbalancierten Renngrey!

b2ap3_thumbnail_velvet018.jpg

Im Oktober 2016, nach 1,5 Jahren Pause haben wir sie auf 280m in ihren Abschiedslauf auf die Bahn gelassen und sie lief mit 7 ½ Jahren noch eine gute 17er Zeit!

Was war sie glücklich!

Im April 2017 haben wir es gewagt und sie mit Sanyi und Maya in einen Trainingslauf geschickt. Sie hat die beiden Jungen versägt und gewonnen.

b2ap3_thumbnail_velvet013.jpg

Was ein Hund!

Mit knapp 8 Jahren bestritt sie noch einen Vorlauf im April. Das war der letzte Lauf – wir werden sie aber nun nicht mehr laufen lassen. Zu groß ist jetzt doch im Alter die Gefahr einer schwerwiegenderen Verletzung.

Das Jahr 2017 können wir mit 3 Ausstellungen in der Veteranen Klasse und 3x  Veteranen CAC sowie 2 x Veteranen BOB sowie einmal das BOB den Veteranen Champion verbuchen!

b2ap3_thumbnail_vetch.jpg

Mit ihr haben wir mühelos und ohne viel  Herumreisen oder Aufwand so viel erreicht, was wir uns nie hätten erträumen lassen.

Sie war eine Überraschung auf der ganzen Linie.

Nun ist sie in Pension und wir genießen ihren Ruhestand.

Allerdings lässt sie es sich nehmen, weiterhin ehrgeizig ihrer Frisbee zu folgen.

Durch ihren überaus guten Grundgehorsam sowie ihrem Will-to-plaese kann sie auch ihre Freiläufe  genießen.

b2ap3_thumbnail_velvet014.jpg

b2ap3_thumbnail_velvet022.jpg

b2ap3_thumbnail_velvet019.jpg

http://greyhound-data.com/d?d=tiffanys+hope&sex=&color=&birthyear=&birthland=

 

Bewerte diesen Beitrag:
0

Kommentare



  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!