Joopi *27.07.2010 +21.05.2022


"Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe die wir hinterlassen wenn wir gehen!"

Es ist so traurig das wir dir nicht mehr Zeit in deinem neuen Leben geben konnten.

Du warst schon sehr krank, als ich dich im Februar das erste mal sah.

Du warst so ein wunderbarer, lieber und aufgeschlossener Hund der nicht mit seinem Schicksal gehadert hatte. Jahrelang eingesperrt in einem dreckigen Haus mit 53 anderen Hunden. Für dich hatte man keine Zeit, um dich wurde sich, wie um all die anderen Hunde, einfach nicht gekümmert.

Ein Loch im Oberkiefer durch einen vereiterten Zahn, ein paar Stummel im Maul die vor zementhartem Zahnstein nichts mehr vom Zahn zu ahnen ließen. Größter Wahrscheinlichkeit nach kamen deine schweren Herzprobleme durch die jahrelangen Entzündungen im Maul, verbunden mit sehr großen Schmerzen.

Deine Lunge war gezeichnet von Tumoren. Doch deine letzten Wochen durfest du mit Freiheit, Fürsorge und Liebe bei uns verbringen.

Ich wünschte, du hättest mehr Zeit gehabt. Doch nach nur 11 Wochen mussten wir dich von deinen Tumorerkrankungen erlösen. Noch mehr Leid und Schmerzen hattest du nicht verdient. Dein Koffer war voller Liebe, als du nur 10 Tage nach unserer Boa auf deine letzte Reise gegangen bist.

Ein kurzer Moment bei uns, doch du hast Spuren bei uns hinterlassen, die für immer bleiben werden.

Machs gut alter Junge, wir vermissen dich!

Bewerte diesen Beitrag:
0

Kommentare



  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!