Dori auf der Suche nach ihrem Zuhause


Galga DORIS
Ruf-Name: Dori
Größe: ca. 61-62cm Schulterhöhe
Gewicht: 22,5kg
Alter: Lt. Pass 01.01.2015 vermutetes Alter 2 max. 3 Jahre
Ankunft in Deutschland: 11.01 2020
Auf der Pflegestelle lebt sie mit Galgos und Greyhounds zusammen.

KEINE Katzen, keine Kleintiere
KEINE kleinen Kinder, eventuell ab 8 Jahre, wenn die Kinder Hundeverständnis haben.

Dori ist Zuhause ein völlig entspannter und gut zu führender Hund. Sie kommt mit Rüden und Hündinnen gut zurecht. Kleine, quirlige Hunde muss sie erst kennen lernen, hier ist Vorsicht angebracht.

Dori ist sehr intelligent und würde in einem Zuhause, wo man auch ein wenig mit ihr arbeitet, sicherlich sehr glücklich sein. Sie ist begeistert dabei, wenn man ihr eine Aufgabe gibt. Ein Zuhause wo sie gefördert und gefordert würde, wäre perfekt!

Personen die Ruhe und Souveränität ausstrahlen sind hier gefragt.

Für sie wäre ein Zuhause mit einem sicher umzäunten Garten wünschenswert da sie jung und verspielt ist und sie es sicher sehr genießen würde, wenn sie im Garten spielen könnte. Der Garten sollte jedoch in ausreichender Höhe (mind. 1,60 m) umzäunt sein, da Dori weiß, das sie hoch springen kann. Aufgrund ihres Jagdtriebes ist es ggf. nicht möglich sie abzuleinen. Daher muss es die Möglichkeit einer artgerechten Auslastung geben.

Dori war jetzt einmal zu Besuch in der Hundeschule und hatte dort sehr viel Spass und hat auch mit anderen Rassen gespielt.

Dori ist noch dabei zu lernen Verantwortung abzugeben. Als ehemaliger Straßenhund war sie es gewöhnt auf sich allein gestellt zu sein.  Aber Dori lernt sehr schnell, schaut sich viel durch Beobachten von Mensch und anderen Hunden ab. Sie ist extrem neugierig.

Beim Tierarzt ist sie völlig angstfrei. Lässt sich auch ganz entspannt Zuhause die Krallen schneiden und die Zähne putzen.

An der Leine geht sie sehr angenehm. Mit mehreren Hunden Gassi gehen ist kein Problem. Im Freien ist sie sehr aufmerksam, es entgeht ihr nichts, Jagdtrieb ist eindeutig vorhanden. Man sollte sich mit dem galgotypischen Jagdtrieb auskennen.

Pfoten putzen oder auch abwaschen nach dem Gassi ist kein Problem.

Nach Eingewöhnungszeit bleibt Doris auch mit Hundekumpels allein. Man sollte jedoch damit rechnen das man das allein bleiben neu in Erinnerung rufen muss und daher entsprechend Zeit einkalkulieren sollte.
Sie fährt sehr gut mit im Auto.

Dori benötigt nicht viele Hundekumpels um sich herum, aber ein Kumpel der genauso begeistert spielt und rennt wäre toll.

Dori ist ein Rohdiamant, der nur noch auf den richtigen Schliff wartet.

Kontakt: Bruni Schuster Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder

Pflegestelle : Michaela Müller Email : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Verein Sonnenpfoten E.V

 

Bewerte diesen Beitrag:
0

Kommentare



  • Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!